dfc20 | News: Landwirtschaft und Ernährung in Zeiten von Corona
 
 

Landwirtschaft und Ernährung in Zeiten von Corona

Die aktuelle Corona-Pandemie betrifft auch die Landwirtschaft. Viele Landwirte warten auf ihre Erntehelfer und die Einnahmen brechen weg. Hotels und Restaurants schließen, die Gäste bleiben aus, Jobs gehen verloren. Und somit fallen auch wichtige Vertriebspartner aus. Gleichzeitig stehen Verbraucher ist Zeiten von #socialdistancing, #stayhome und #savelives vor der neuen Herausforderung, ihre Lebensmittel anders einkaufen zu müssen.

Doch in der Krise zeigt sich: Es gibt Lösungen, die Landwirten und Verbrauchern schnell und unkompliziert helfen – und zwar digital! Sogenannte digitale Hofläden oder Online-Marktplätze vermitteln frische und regionale Lebensmittel zwischen Landwirten und Verbrauchern. Kurze und umweltschonende Lieferwege, kontakloser Einkauf und Verkauf sowie bargeldloses Bezahlen sind die klaren Vorteile für eine gesicherte Grundversorgung.

Wie funktionieren digitale Konzepte und welche Auswirkungen hat die Coronakrise? Wir haben bei fünf Startups nachgefragt. Die Antworten lesen Sie hier: https://www.bitkom.org/Themen/Digitale-Hoflaeden-in-Zeiten-von-Corona