NEWS

In wenigen Wochen veranstaltet Deutschlands führender Digitalverband Bitkom erneut die Digital Farming Conference. Am 9. Mai 2019 diskutieren mehrere hundert Expertinnen und Experten aus Agrar- und Digitalwirtschaft die spannendsten Entwicklungen rund um Smart Farming und die digitalisierte Landwirtschaft. Nun stehen die ersten Referentinnen und Referenten der #dfc19 fest.

#dfc19: Die ersten Speaker sind veröffentlicht!

In wenigen Wochen veranstaltet Deutschlands führender Digitalverband Bitkom erneut die Digital Farming Conference. Am 9. Mai 2019 diskutieren mehrere hundert Expertinnen und Experten aus Agrar- und Digitalwirtschaft die spannendsten Entwicklungen rund um Smart Farming und die digitalisierte Landwirtschaft. Nun stehen die ersten Referentinnen und Referenten der #dfc19 fest.

Als Expertinnen und Experten werden unter anderem auftreten:

Lars Abraham, CEO & Co-Founder, dropnostix

Lars Abraham ist Gesellschafter und Geschäftsführer der dropnostix GmbH. Er studierte Betriebswirtschaft an der TU Bergakademie Freiberg und war vor der Gründung der dropnostix GmbH Mitiniator eines technologieorientierten Ausgründungsprojektes im Bereich selbstheilender Materialien am Max-Planck-Institut für Kolloid- und Grenzflächenforschung in Potsdam. In seiner Freizeit bereist er gern die Welt, am liebsten auf dem Motorrad und abseits der Touristenpfade.

Alexander Berges, Marketing Manager Intelligent Solutions Group, John Deere

Alexander Berges ist Marketing Manager Intelligent Solutions Group bei John Deere.

Karrierestationen:

• 2014 Division Sales Manager, JDV, Bruchsal

• 2013 Inspiring Leadership Program, New Orleans

• 2010 Division Marketing Manager, JDWM, Mannheim

• 2007 Product Line Manager, JDV, Bruchsal

• 2003 Territory Manager, JDV, Bruchsal

• 2002 Product Specialist, JDV, Bruchsal

Karen Gralla, Global Key Account Manager AMIS, Kleffmann Group

Seit mehr als 10 Jahren arbeitet Karen Gralla bei dem Agrarmarktforschungsinstitut Kleffmann Group in unterschiedlichen Positionen im Geschäftsfeld AMIS (Agricultural Marketing Information System). Während dieser Zeit hat die Dipl. Kauffrau Einblicke in viele Agrarmärkte Europas gewonnen und die Entwicklungen im Bereich Precision Farming begleitet. Nach Ihrem Studium der Wirtschaftswissenschaften war Karen Gralla erst bei einer großen Unternehmensberatung beschäftig, bevor Sie aus Liebe zur Landwirtschaft und Ihrem Studienschwerpunkt Marktforschung zur Kleffmann Group kam.

Renate Künast, MdB und Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft

Renate Künast wurde am 15. Dezember 1955 in Recklinghausen/NRW geboren. Sie studierte Sozialarbeit an der Fachhochschule in Düsseldorf. Von 1977 bis 1979 arbeitete sie als Sozialarbeiterin in der Justizvollzugsanstalt Berlin-Tegel. Später studierte sie Jura und schloss das Studium 1985 mit dem zweiten Staatsexamen ab. Sie ist Rechtsanwältin.

Der Westberliner Alternativen Liste trat sie 1979 bei und hat seitdem in verschiedenen Funktionen für die Partei gearbeitet. Während der rot/grünen Koalition in Berlin in den Jahren 1989/90 war sie Fraktionsvorsitzende. Nach dem Ende des rot/grünen Senats arbeitete sie weiter als Abgeordnete in der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen, bis 1993 und 1998 bis 2000 als deren Vorsitzende, dazwischen als rechtspolitische Sprecherin. Renate Künast war von Juni 2000 bis März 2001 Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Von Januar 2001 bis zum 4. Oktober 2005 war sie Bundesministerin für Verbraucherschutz, Ernährung und Landwirtschaft. Von Oktober 2005 - Oktober 2013 war sie Fraktionsvorsitzende der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen. Von Januar 2014 bis Oktober 2017 war sie Vorsitzende des Ausschusses für Recht und Verbraucherschutz im Deutschen Bundestag.

In der aktuell 19. Wahlperiode ist Renate Künast Mitglied im Ausschuss für Ernährung und Landwirtschaft sowie Stv. Mitglied im Ausschuss für Recht und Verbraucherschutz. Weiterhin ist sie Vorsitzende der Parlamentariergruppe ASEAN.

Christian Schulze-Wolters, Geschäftsbereichsleiter Blockchain Solutions DACH, IBM

Nach dem Studium an der Dualen Hochschule Mannheim hat Herr Schultze-Wolters seine berufliche Laufbahn bei der IBM Deutschland GmbH 1992 begonnen, wo er seitdem in verschiedenen Führungsrollen im Vertrieb für das Unternehmen tätig war. Dabei hat er u.a. das PC Projektgeschäft für den Mittelstand aufgebaut, verantwortete über mehrere Jahre das Geschäft in der öffentlichen Verwaltung mit Schwerpunkt “Bundesbehörden und Sozialversicherungen“ und leitete die vertrieblichen Aktivitäten für Infrastrukturdienstleistungen (DataCenter, Workplace, Network & Security) in DACH.

Im Zuge der Umstrukturierung mit einem stärkeren regionalen Fokus übernahm er Mitte 2014 die Rolle eines Geschäftsbereichleiters der IBM für Nord- und Ostdeutschland. Anfang 2017 wurde Herr Schultze-Wolters dann Geschäftsbereichsleiter für das Branchensegment „Travel & Transportation“ in Deutschland und verantwortet jetzt seit dem Spätsommer 2018 den Geschäftsbereich für „Blockchain Solutions“ in DACH.

Alle Speaker der Digital Farming Conference werden auf der Webseite vorgestellt. Die Übersicht der Referentinnen und Referenten wird fortlaufend aktualisiert.

Teilen