Carbon Farming Klimachallenge

Ihr habt eine innovative Carbon Farming Lösung für die Messung von Kohlenstoff und anderen Treibhausgasen im Boden? Dann bewerbt euch jetzt für unsere Carbon Farming Klimachallenge auf der Digital Farming Conference in Berlin! Stellt eure Idee vor einem Livepublikum mit Vertreterinnen und Vertretern der Digital- Land-, und Ernährungswirtschaft vor! Es winken attraktive Preise für den Gewinner oder die Gewinnerin. Alles was ihr dafür tun müsst, ist, euer Pitch-Deck hochzuladen – und mit etwas Glück seid ihr am Dienstag, den 17. Mai 2022 bei unserer Carbon Farming Klimachallenge dabei!

Die Challenge: Carbon Farming ist ein Megathema! Nachhaltigere Anbaumethoden können den Humusaufbau begünstigen und damit CO2 und andere Treibhausgase im Boden speichern. Die Landwirtschaft ist damit ein Teil der Lösung auf dem Weg zur Klimaneutralität.

Doch wie lassen sich die Klimaleistungen messbar machen? Satelliten, Sensoren oder KI-basierte Algorithmen, welche digitalen Lösungen und alternative Methoden zur Bodenbeprobung gibt es und was braucht es, um sie zu skalieren?

Das Wichtigste auf einen Blick:

  • Wann: 17. Mai 2022
  • Wo: Live im Kosmos Berlin
  • Was: Digitale Lösungen für Carbon Farming - wie lässt sich die Kohlenstoffspeicherung im Boden messen?
  • Wer: Von der Idee bis zum fertigen Produkt – wir suchen Startups & Scaleups mit Ideen zur Kohlenstoffmessung im Boden!
  • Preis: Attraktive Preise für die Gewinnerin und den Gewinner!
  • Bewerbungsfrist: 29. April 2022