13. Mai 2020
Berlin

Digital Farming Conference

 #dfc20
Rückblick
 

Die Landwirtschaft befindet sich im digitalen Umbruch – mit einem gigantischen Potential für Verbraucher und Agrarwirtschaft. Auf der Digital Farming Conference am 9. Mai diskutieren wir gemeinsam mit Experten und Entscheidern aus Agrar- und Digitalwirtschaft, Gesellschaft, Wissenschaft und Politik neueste Entwicklungen rund um die Landwirtschaft 4.0.

Im Mittelpunkt der #dfc19 steht die Digitalisierung in der Tierhaltung, in der Pflanzenproduktion sowie die gesamte Wertschöpfungskette vom Erzeuger bis zum Verbraucher. Der technologische Fortschritt ist bereits heute spürbar. Digitale Innovationen ermöglichen den effizienteren Einsatz von Ressourcen und liefern Antworten auf neue Anforderungen beim Umwelt- und Tierschutz. Mithilfe von Drohnen können Felder millimetergenau bewirtschaftet und Schädlinge gezielt bekämpft werden. Sensorik und Robotik gewährleisten eine individuellere Betreuung von Tieren, während intelligente Softwareprogramme die Optimierung von Betriebsabläufen unterstützen. Gleichzeitig ermöglicht die digitale Transformation ein neues Maß an Transparenz. Verbraucher können die Wege ihrer Lebensmittel exakt nachverfolgen und die komplette Wertschöpfungskette nachvollziehen. Seien auch Sie dabei, wenn auf der #dfc19 die neuesten Trends und Entwicklungen in der Agrarwirtschaft diskutiert werden.

Sie möchten auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter!

 

 

 

Themen der #dfc19

DFC19 | Thema – Smart Farming

Smart Farming

X
DFC19 | Thema – Smart Farming
 

Smart Farming

In rasantem Tempo werden digitale Innovationen weiterentwickelt. Sensoren messen den Zustand von Pflanzen und Böden, Satelliten kartieren Felder und Drohnen bekämpfen Schädlingen. Smart Farming ermöglicht den gezielten Einsatz von Ressourcen. Vernetzte Systeme, die Nutzung großer Datenmengen und modernste Kommunikationsmittel werden die Landwirtschaft 4.0 im Ackerbau noch effizienter machen.

DFC19 | Thema – Tierhaltung

Digitalisierte Tierhaltung

X
DFC19 | Thema – Tierhaltung
 

Digitalisierte Tierhaltung

Im Stall 4.0 melken Roboter längst Kühe, Fütterungssysteme automatisieren die Futtervergabe und Sensoren überwachen die Gesundheit der Tiere. Dabei rückt das Tierwohl immer stärker in den Mittelpunkt der Innovationen. Die Digitalisierung der Tierhaltung hilft auch dabei, die gestiegenen gesetzlichen und gesellschaftlichen Anforderungen an die Tierhaltung zu erfüllen.

DFC19 | Thema – Wertschöpfungskette

Wertschöpfungs-kette

X
DFC19 | Thema – Wertschöpfungskette
 

Wertschöpfungs-kette

Digitale Technologien und Geschäftskonzepte können die Wertschöpfungskette für die Verbraucher transparenter machen. Sie erhalten die Möglichkeiten, den Weg eines Produkts vom Erzeuger bis auf den Teller nachzuvollziehen und auf dieser Basis ihre Kaufentscheidungen zu treffen. Welche Auswirkungen diese digitale Brücke zwischen Erzeugern und Konsumenten, diskutieren wir auf der #dfc19.

DFC19 | Thema – Nachhaltigkeit

Nachhaltigkeit

X
DFC19 | Thema – Nachhaltigkeit
 

Nachhaltigkeit

Die Digitalisierung in der Landwirtschaft verspricht auch eine positive Wirkung auf die Umwelt. Pestizide und Düngemittel werden zielgenau eingesetzt, digitale Technologien im Stall ermöglichen eine individuelle Betreuung von Tieren. Auf der Konferenz legen wir daher einen Fokus auf Fragen der Biodiversität, Umweltverträglichkeit und Nachhaltigkeit.

DFC19 | Thema – Neue Technologien

Neue Technologien

X
DFC19 | Thema – Neue Technologien
 

Neue Technologien

Ob im Stall, auf dem Acker oder im Handel, neue Technologien verändern die Landwirtschaft. Blockchain, Big Data und Künstliche Intelligenz bieten enorme Potentiale für Landwirte. Schon heute sind viele Anwendungen in Praxis im Einsatz. Dabei hält die Digitale Transformation auch noch künftige Chancen bereit.

DFC19 | Thema – AgTechs

AgTech

X
DFC19 | Thema – AgTechs
 

AgTech

Für eine erfolgreiche Zukunft der digitalen Landwirtschaft braucht es innovative Startups, denn sie bringen die Innovation der digitalen Landwirtschaft besonders schnell auf die Höfe. In Deutschland gibt es bereits eine Reihe von erfolgreichen und vielversprechenden AgTech-Gründungen. Von intelligenten Softwarelösungen, über den praktischen Drohnen-Einsatz, bis hin zu Anwendungen der Künstlichen Intelligenz. Auf der #dfc19 diskutieren wir über den Status Quo der AgTech-Szene und darüber, wie Gründer besser unterstützt werden können.

News

10. Mai 2019

Das war die #dfc19!

Mit rund 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie mehr als 25 hochkarätigen Speakern aus Wirtschaft, Wissenschaft und Politik war die Digital Farming Conference 2019 ein voller Erfolg! Die zahlreichen Vorträge, spannenden Diskussionen und visionären Präsentationen drehten sich vor allem darum, wie die digitale Landwirtschaft für mehr Nachhaltigkeit, eine größere Artenvielfalt und mehr Tierwohl sorgen kann.

 … mehr

Premiumpartner 2019

Medienpartner 2019

 

Partner werden

Ob Startup oder Global Player – präsentieren Sie Ihr Unternehmen als innovativen Wissensträger vor Ort. Sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie sich auf der Digital Farming Conference einbringen möchten.

 

Kontaktieren Sie uns:
Jennifer Adam
Jennifer Adam
Projektleiterin Messen & Events
Bitkom Servicegesellschaft mbH
Andreas Schweikert
Andreas Schweikert
Referent Landwirtschaft
Bitkom e.V.